Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Bulgur

Im Dampfgarer sind alle Lebensmittel auf den Punkt fertig. Gemüse bleibt knackig, Fleisch bleibt saftig und Beilagen haben die passende Konsistenz. Alternativ können Sie auch Reis statt Bulgur verwenden.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Paprikapulver, süss
  • 100 g Bulgur
  • 2 rote Paprika (à ca. 300 g)
  • 60 g Möhre, fein gerieben
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Feta, zerbröselt
  • 0,5 l passierte Tomaten
  • Pfeffer grob gemahlen
  • 200 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Paniermehl
  • Salz

Und so wird´s gemacht:

  • Bulgur mit der Gemüsebrühe und den geriebenen Möhren in einen ungelochten Garbehälter geben und im Dampfgarer bei 100°C und 100% Dampf dämpfen
    (1 Teil Bulgur und 1 1/2 Teile Brühe – Garzeit ca. 30 min.)
  • in der Zwischenzeit die Zwiebeln in Olivenöl rösten, abkühlen lassen und mit den Gewürzen, der Petersilie und zerbröseltem Feta sowie dem Hackfleisch vermischen
  • Ei und Paniermehl unterheben und Teig gut verkneten
  • Paprika waschen, Deckel abschneiden (nicht wegwerfen) und aushöhlen.
  • Bulgur kurz abkühlen lassen und unter das Hackfleisch mischen
  • Die Masse in die Paprikaschoten füllen. Deckel auf die Schoten setzen und in einen tiefen, ungekochten Dampfgarbehälter legen.
  • Mit den Tomaten übergießen und 45 min. im  Dampfgarer bei 100°C und 100% Dampf weich dünsten