Rezept-Tipp Oktober

Kräuter Forelle

Bachforellen sind eine regionale Alternative zum Fisch aus dem Meer. Diese Fisch-Spezialität ist reich an Vitaminen und Omega 3 Fettsäuren und daher eine sehr gesunde Mahlzeit.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 frische Forellen (250 -300 g), küchenfertig
  • 1 Bio-Zitrone
  • ca. 5 TL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • frische Kräuter: Rosmarin, Zitronenthymian, Estragon, Oregano, Petersilie
  • Chilisalz, Zitronenpfeffer, Meersalz
  • 1 TL Kakaopulver

Und so wird´s gemacht:

  • Kräuter verlesen, abbrausen und trockenschütteln
  • die Hälfte der Kräuter abzupfen und fein hacken
  • Olivenöl in ein tiefes Backblech geben und verteilen
  • Kräuter (gehackt) darauf verteilen, mit Chilisalz und Pfeffer  würzen
  • Forelle abspülen, trockentupfen und mit Meersalz innen und aussen würzen
  • Zitronenschale abreiben und  Saft auspressen
  • Petersilienzweig und Zitornenschale in den Bauch der Forelle geben
  • außen mit Zitronensaft beträufeln und auf das Blech legen
  • Kräuterzweige darauflegen, mit Kakaopulver bestreichen und mit Butterflöckchen belegen
  • Im vorgeheizten Ofen bei 190° ca. 40 min. bei Heißluft backen (mittlere Einschubhöhe)
  • Dazu passen klassiche Salzkartoffeln aus dem Dampfgarer, flüssige Butter und ein gut gekühlter Riesling.