Rezept-Tipp Juli

Carbonara mit Erbsen

Wenn es schnell gehen muss sind Nudelgerichte ohne aufwendige Soßen unschlagbar. Für diesen Monat haben wir ein Gericht ausgesucht, welches mit Farfalle, Orecchiette, Rigatoni und Co. schnell zubereiten lässt und lecker schmeckt. Dazu ein spitziger Weisswein oder Prosecco und fertig ist ein Gericht für den Sommerabend auf der Terasse.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 gr. kleine Nudeln nach Wahl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer a. d. Mühle
  • 1 Prise Muskatnuss gerieben
  • 150 gr Tiefkühl-Erbsen
  • 150 gr Speck gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 100 gr Parmesan
  • 6 sehr frische Eier
  • 50 ml Sahne

Und so wird´s gemacht:

  • Nudeln nach Anweisung in Salzwasser garen
  • in den letzen 2-3 Minuten die tiefgekühlten Erbsen mitkochen
  • Eier mit 4 EL Nudelwasser und der Hälfte des Parmesans  verquirrlen und mit (wenig) Salz, Muskat und Pfeffer würzen
  • wer mag kann die Mischung mit Sahne verfeinern
  • Speck in der Pfanne (ohne Fett) anbraten, dann die Zwiebeln dazugeben und dünsten
  • Nudelwasser abgießen, Nudeln wieder in den Topf geben
  • Speck und Zwiebeln unterheben, dann die Eiermischung dazugeben und im heißen Topf schwenken
  • evtl. mit Pfeffer nachwürzen
  • Portionsweise anrichten und mit dem restlichen Parmesan bestreuen